3. Tag – „Weniger Aerosmith, mehr Bon Jovi…“

Liebe Freunde der gepflegten popmusikalischen Unterhaltung,

heute war ein sehr ereignisreicher und produktiver Tag für uns im Studio. Wir haben nun bereits die Grundgerüste sämtlicher Songs im Kasten. So konnte unser Bassist Matthias heute guten Gewissens arbeitsbedingt die Heimreise antreten. Die nächsten Tage werden wir uns dem Feintuning der Songs widmen. Auch der Gesang wird im Vordergrund stehen. Für die Gitarren galt bereits, dass weniger oft mehr ist („Mach mal weniger Aerosmith, mehr Bon Jovi…“). Auf Saiten des Klaviers ist morgen noch mehr als nur Feintuning nötig. Der Flügel-Stimmer kommt um 11 und wird uns zum Füße und Hände-Stillhalten verdonnern.

Für heute reicht es uns jedoch. Gemäß unseres Grundsatzes der ausgewogenen Work-Life-Balance trinken wir jetzt alle noch ein Glas warme Milch und gehen dann schlafen 😉

Stay tuned for more. Bis morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *